Vier (!) Stimmen für jede Österreicherin und jeden Österreicher

Jede und jeder hat vier Stimmen: eine Parteistimme und bis zu drei Vorzugsstimmen! Meine Empfehlung ist, jedenfalls mit Vorzugsstimmen zu wählen. Im Sommer durfte ich hunderte (!) Kandidatinnen und Kandidaten aus ganz Österreich kennenlernen. Und wirklich jede und jeder (!) ist “mit Herz und Hirn” bei der Sache, will Land und Leuten dienen, verdient Vorzugsstimmen.… Continue reading Vier (!) Stimmen für jede Österreicherin und jeden Österreicher

Ein paar nüchterne Zahlen zu Vorzugsstimmen

Demokratie ist nicht ein Zustand, sondern ein Prozess. Die Strukturen einer Demokratie müssen sich mit Staat und Gesellschaft weiterentwickeln. Es gibt so etwas wie einen “Reifegrad” von Demokratie. Hier kann Österreich noch einige Sprünge vorwärts machen. Die Persönlichkeitswahl – in Österreich verwirklicht durch Vorzugsstimmen – ist das wohl am meisten unterschätzte Mittel zur Entwicklung der Demokratie… Continue reading Ein paar nüchterne Zahlen zu Vorzugsstimmen

“Alle gegen Kurz”: Ein Slalom aus Widersprüchen

Die vergangenen Tage zeigen wie im Zeitraffer, wie vernünftige Leute in der Politik attackiert werden können – durch in sich unschlüssige, durch polemische oder schlicht boshafte Kommentare. – Schön ist, dass Sebastian Kurz sich von solchen Zangenangriffen schon bisher nicht von seiner konstruktiven Arbeit hat abbringen lassen. Daran wird sich nichts ändern. Ich kenne – mich… Continue reading “Alle gegen Kurz”: Ein Slalom aus Widersprüchen

Gemeindebund: Es kommt zusammen, was zusammen gehört

“Global denken, lokal handeln” – dieses Motto begleitet mich schon so lange, dass ich gar nicht mehr weiß, wann das begonnen hat. Und wenn ich an das “Lokale” denke, an die kommunale Ebene, die Gemeinde, das Daheim, den Heimatort, dann denke ich besonders an Alfred Riedl. Er ist Bürgermeister von Grafenwörth. Er ist seit langer… Continue reading Gemeindebund: Es kommt zusammen, was zusammen gehört

Ehrlich bleiben, die Menschheit als eine einzige “Familie” sehen

Ja, klar ist es nicht super, wenn Menschen falsche Hoffnungen gemacht werden. Wenn diese falschen Hoffnungen lebensgefährlich sind, dann muss es schon erlaubt sein, das beim Namen zu nennen: Wahnsinn! Oliver Pink hat in der Tageszeitung „Die Presse“ hier auf den Punkt gebracht, wie gefährlich Doppelmoral hier ist. Und diese Grafik habe ich unlängst auf Twitter… Continue reading Ehrlich bleiben, die Menschheit als eine einzige “Familie” sehen

“Land vor Partei” gilt auch in Zukunft

Das war ein starkes Wochenende: Am Freitag haben wir von der Volkspartei Niederösterreich Erwin Pröll verabschiedet, am Samstag haben wir Johanna Mikl-Leitner zur neuen Landesparteiobfrau gewählt. Wenn jemand ein Land ein Vierteljahrhundert lang geführt hat, noch dazu in so bewegten Zeiten, und noch dazu mit so vielen Wahlerfolgen auf diesem Weg, dann kann die Reflexion… Continue reading “Land vor Partei” gilt auch in Zukunft

Buntes Burjan Fest

Heute wurde die Gründungsmesse der Hildegard Burjan Pfarre gefeiert. Kaiser Josef II, der wie seine Mutter Maria Theresia ein großer Reformer gewesen war (ich stelle mir immer vor, wie unmöglich es gewesen wäre, eine allgemeine Schulpflicht einzuführen, hätte es zum Beispiel eine Volksabstimmung darüber gegeben, was natürlich nicht gegen direkte Demokratie spricht, dennoch Bemerkenswertes darüber… Continue reading Buntes Burjan Fest